Back to Top

CIVINET Deutscher Sprachraum

Welche Ziele verfolgt das Netzwerk?

Das CIVITAS Netzwerk für den deutschsprachigen Raum setzt sich für eine Verbesserung der Lebensqualität und Lebensbedingungen in Städten ein.

Das CIVINET Deutscher Sprachraum ist als gemeinnütziger Verein organisiert, dessen Wirkungsbereich sich auf den deutschsprachigen Teil Europas bezieht. Der Verein ist parteipolitisch unabhängig und setzt sich, im Sinne des europäischen Einigungswerkes, für eine Verbesserung der Lebensqualität und Lebensbedingungen in europäischen Städten ein.

Hierzu informiert der Verein natürliche und juristische Personen aus den Bereichen Politik, Verwaltung, öffentliche und private Forschungseinrichtungen sowie mit Mobilitätsaufgaben betraute Organisationen zu aktuellen, für den Stadtverkehr wichtigen politischen und wirtschaftlichen Entwicklungen sowie zu Forschungsförderung und verfügbaren Finanzierungsinstrumenten vor allem auf europäischer Ebene.

Der Verein erreicht seine Ziele insbesondere durch

  • die Durchführung von Veranstaltungen zu Stadtverkehrsthemen in deutscher Sprache,
  • die Heranführung der Mitglieder an Themen, Akteure und Lerninhalte der europäischen CIVITAS Initiative für sauberen Stadtverkehr und vergleichbare Initiativen, und
  • die Forcierung eines europäischen Diskurses zum Stadtverkehr mit anderen CIVITAS Netzwerken.

Download:

Satzung des Vereins CIVINET Deutscher Sprachraum (Stand: November 2013, aktualisiert im März 2014 mit Registerblattnummer)

Welche Vorteile haben Mitglieder?

Die Mitglieder im Verein CIVINET Deutscher Sprachraum erhalten gezielte Informationen über aktuelle Entwicklungen in der CIVITAS Initiative und aus der EU-Verkehrs- und Förderpolitik. Durch den Austausch mit Kolleginnen und Kollegen bekommen die Mitglieder aus erster Hand Einblick in unterschiedliche Lösungsansätze einer zukunftsfähigen Stadtverkehrsentwicklung.

  • Das CIVINET Deutscher Sprachraum bietet einen geeigneten Rahmen für den Austausch zwischen städtischen Akteurinnen und Akteuren in deutscher Sprache über Landesgrenzen und institutionelle Barrieren hinweg.
  • Gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen kann in einem Forum von Expertinnen und Experten über neue Ergebnisse der europäischen Forschungsförderung, sowie verfügbare Finanzierungsinstrumente diskutiert werden.
  • Den Mitgliedern des Netzwerkes bietet CIVINET die Möglichkeit, sowohl die Konzepte und Erfahrungen anderer Städte besser kennen, als auch die europäische Verkehrspolitik und -planung mit ihren Auswirkungen auf die eigene Situation einschätzen zu lernen.

Auf der Agenda von CIVINET für den Deutschen Sprachraum stehen Veranstaltungen zu relevanten EU-Förderinstrumenten für den städtischen Verkehr (z.B. ETZ, Horizon 2020, etc), Trainingsangebote für die Durchführung innovativer Beteiligungsformate im Rahmen einer nachhaltigen Mobilitätsplanung sowie der Austausch zu Beispielen einer erfolgreichen Planungspraxis.

Wer sind die Mitglieder und der Beirat?

Jede natürliche und juristische Person, welche die Ziele des Vereins CIVINET Deutscher Sprachraum unterstützt, kann Mitglied werden. Die Mitgliedschaft im Verein ist beitragsfrei und die Aufnahme bedarf der Zustimmung des Vorstandes.

Mitglieder des Vereins (Mitgliederstand per September 2016: 47)

Städte und stadtnahe Unternehmen, Städtebünde und  Bundeseinrichtungen

Forschungseinrichtungen

Andere

MobilitätsexpertInnen

Beirat (Stand: April 2014)

  • Dagmar KÖHLER | Polis, Brüssel
  • Dr. Thomas WENINGER | Österreichischer Städtebund, Wien
  • Tilman BRACHER | Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH, Berlin

Vorstand (Stand: November 2013)

  • Dr.-Ing. Georg WERDERMANN (Vorsitzender)
  • Dr.-Ing. Susanne Böhler-Baedeker I RUPPRECHT CONSULT - Forschung & Beratung GmbH
  • Gregor MOSS | Stadt Bielefeld
  • Karl-Heinz Posch I Forschungsgesellschaft Mobilität - Austrian Mobility Research
  • Doris Wiederwald I AustriaTech – Gesellschaft des Bundes für Technologiepolitische Maßnahmen GmbH

Wie wird man Mitglied?

Ein Antrag auf Mitgliedschaft ist überraschend einfach!

Füllen Sie untenstehendes Anmeldeformular aus und übermitteln Sie es an den CIVITAS Netzwerk für den deutschsprachigen Raum e.V.

Über die Aufnahme in den Verein entscheidet der Vorstand individuell.

 

Download:

Anmeldeformular zum Verein

Wie können Sie uns kontaktieren?

Weitere Informationen zum Verein CIVINET Deutscher Sprachraum sind über folgende Emailadresse erhältlich:

civinet_deutschsprachig@civitas.eu

 

Impressum

CIVITAS Netzwerk für den deutschsprachigen Raum e.V.
Sitz des Vereins: Köln, Deutschland
Zuständiges Registergericht: Köln | Registerblatt VR 18002
Vorstand des Vereins:

  • Dr.-Ing. Georg WERDERMANN (Vorsitzender)
  • Dr.-Ing. Susanne Böhler-Baedeker I RUPPRECHT CONSULT - Forschung & Beratung GmbH
  • Gregor MOSS | Stadt Bielefeld
  • Karl-Heinz Posch I Forschungsgesellschaft Mobilität - Austrian Mobility Research
  • Doris Wiederwald I AustriaTech – Gesellschaft des Bundes für Technologiepolitische Maßnahmen GmbH

Kontakt: civinet_deutschsprachig@civitas.eu

 

Downloads

Related News

AustriaTech nimmt für das bmvit eine Agenturrolle wahr und verfolgt eine langfristige Strategie...

Das Unternehmen unterstützt öffentliche Einrichtungen und Unternehmen bei der Beantragung und...

Der erste Call wurde im Februar 2014 geöffnet und insgesamt wurden aus 22 eingereichten...

Pages

Related Events

04/06/2014 to 06/06/2014

Die einladende Stadt Graz und ihr Bürgermeister Mag. Siegfried Nagl...

Location:
20/05/2014

„Stadtbahn – ein Evergreen“
eine Diskussionsveranstaltung im...

Location:
Lenkwerk, Bielefeld
Germany
51° 9' 56.4876" N, 10° 27' 5.4936" E
DE
20/05/2014

Ordentliche Mitgliederversammlung:

Mitgliederversamm...

Location:
Bielefeld
Germany
51° 9' 56.4876" N, 10° 27' 5.4936" E
DE

Pages